Spirituelle, seelsorgerliche Themen

Alle Themen sind kreativ und ansprechend gestaltet und sprechen unter Einbeziehung mehrerer Sinne den Menschen in seiner Ganzheitlichkeit an.

Du bist der geliebte Mensch

3 Einheiten (à ca. 2h) über das wichtigste Thema überhaupt: Geliebt sein! Geliebt sein von Gott! Neues Leben – neue Identität! 

Die dreifache Spur

Orientierung für ein spirituelles Leben. 3 Einheiten (à ca. 2h) über die drei grundlegenden Dimensionen des spirituellen Lebens: Die Spur in unsere innerste Tiefe – Die Spur zum Mitmenschen – Die Spur zu unserem Gott .

Ein neues Herz will ich euch geben

Haben Sie Sehnsucht innerlich frei und heil zu werden? Verstehen Sie manchmal nicht, wieso Sie so handeln und reagieren, wie Sie es eigentlich nicht wollen? Tragen Sie Verletzungen in sich, die Sie in ähnlicher weise andere verletzen lassen? Gott möchte Ihnen ein neues Herz schenken. Das ist Seine Verheißung. 5 Einheiten (à 2-2,5h): Bittere Wurzeln – Eltern ehren/verlassen – Steinere Herzen/ Innere Schwüre – Vergebung –  Buße

Das Vater unser beten

Was bete ich da eigentlich? 4-5 Einheiten (à ca. 2h), an denen wir uns dem Gebet, das Jesus den Jüngern gelehrt hat, nähern möchten. Ein vertrauter Text – oft sehr schnell gesprochen – wird mit neuem Leben gefüllt und kann so zu einer vertieften Spiritualität führen.

Die Geschichte von den verlorenen Söhnen oder die Geschichte vom unglaublichen Vater

Machen Sie das bekannte Gleichnis zu Ihrer ganz persönlichen Geschichte. Vertiefen Sie sich in die verschiedenen Charaktere des Gleichnisses, versenken Sie sich in das Bild von Rembrandt und lauschen Sie, was sie mit Ihrem Leben verbinden können. 3-Tages-Seminar.

Stufen des Lebens

3 verschiedene Kurse à 4 Einheiten à 2 Stunden. Stufen des Lebens sind Kurse der Stiftung Pflanzschule in Obersulm-Willsbach. Die Kurse ermutigen, auf der Grundlage biblischer Texte Glauben und Leben neu in Beziehung zu bringen. Es werden keine Bibelkenntnisse vorausgesetzt.

Kurs 1Weil du Ja sagst. Hörst Du in deinem Alltag noch das ermutigende Ja von anderen? Oder verneinst du dich meistens selbst, siehst nur das Negative an Dir und den Menschen um Dich herum? Wie schnell rutschen wir in eine Nein-Haltung, die Nährboden für Unwert-Gefühle, Depressionen, Bitterkeit, Selbstmitleid, Sarkasmus und Gleichgülltigkeit ist. Jesus hat mit allem Nachdruck das Ja Gottes vorgelebt. Er hat dafür geworben, dem Ja auf die Spur zu kommen.

Kurs 2: Durch Krisen reifen. Krisen bahnen sich manchmal langsam und unmerklich an oder sie stürzen plötzlich über uns herein wie ein Gewitter. Krisen lösen Veränderung aus. Das erschreckt uns. Wir spüren, wie brüchig der Boden ist, auf dem wir stehen. Krisen gehören zu unserem Leben. Wir müssen Abschied nehmen und Wege zum Neuanfang suchen. Anhand der Elia-Geschichte im Alten Testament werden wir dem nachspüren.

Kurs 3: Quellen aus denen Leben fließt. Wer ist noch nicht an einer Quelle gestanden und hat über Hände und Gesicht das glasklare, sprudelnde Wasser aufgenommen? An solch klarem Wasser kommt keiner vorbei. Wir hatlen unsere Hände hin und erfrischen uns. In Texten aus dem AT und NT werden uns Quellen zum Leben angeboten.

Ich bin – vor Gott. In Gott – bin ich

Schenken Sie sich einen Tag der Stille in Ihrer Gemeinde, Ihrem Hauskreis… Sein vor und in Gott, nicht im Tun. Wo ich schweige, kann Gott zu Wort kommen. Gott und sich selber begegnen ist eine Erfahrung tiefen Schweigens. Wo ich schweige, kann Gott in meinem Wesen, Denken und fühlen etwas neu werden lassen. 1-Tages-Seminar (à 8h inkl. Pausen)

Viele der Themen können auch als Vorträge (ca. 1h) herausgenommen werden. Für weitere Infos nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf. Ich freue mich, bei Ihnen sprechen zu dürfen.